PHP Mehrere Bilder Verkleinern

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

jugi123

Neues Mitglied
6 Februar 2021
1
0
1
22
Hay.

Ich habe ein php formular geschriben bei dem mehrere bilder hochgeladen und verkleinert werden.
Eigentlich funktioniert alles aber nur beim ersten bild. Ich wollte das mit einer for schleife für jedes bild wider holen aber irgendwie klappt das ned. :/

hier meine datei:
PHP:
<label>Serien Nummer:<br>
                  <input type="number" name="seriennummer" required/><br><br>
                <label>Bilder:<br><input type="file" id="file" name="file[]" accept="image/*" multiple required><br></label><br>
                <input type="submit" name="submit" value="Absenden" >
            </form>
            
        </div>
        </main>
    </body>
</html>
<?php
function imageResize($imageResourceId,$width,$height) {


    $targetWidth =200;
    $targetHeight =200;


    $targetLayer=imagecreatetruecolor($targetWidth,$targetHeight);
    imagecopyresampled($targetLayer,$imageResourceId,0,0,0,0,$targetWidth,$targetHeight, $width,$height);


    return $targetLayer;
}
    
    if(isset($_POST['submit'])){
        if(is_array($_FILES)){
        $tester         = $_SESSION['active_user'];
        $builder         = $_POST['creator'];
        $object            = $_POST['object'];
        $seriennummer     = $_POST['seriennummer'];   

        $name            = $seriennummer." ".$object;
        $upload            = "Archiev/".$name."/";
        
        mkdir($upload);
        
        $countfiles     = count($_FILES['file']['tmp_name']);
            echo $countfiles;
        for($i=0;$i<$countfiles;$i++){
           $filename = $_FILES['file']['tmp_name'][$i];
        $sourceProperties = getimagesize($filename);
        $imageType = $sourceProperties[2];
        
        //KOMPRIMIEREN
        
            switch ($imageType) {


            case IMAGETYPE_PNG:
                $imageResourceId = imagecreatefrompng($filename);
                $targetLayer = imageResize($imageResourceId,$sourceProperties[0],$sourceProperties[1]);
                imagepng($targetLayer,$upload.$name.".png");
                break;


            case IMAGETYPE_GIF:
                $imageResourceId = imagecreatefromgif($filename);
                $targetLayer = imageResize($imageResourceId,$sourceProperties[0],$sourceProperties[1]);
                imagegif($targetLayer,$upload.$name.".gif");
                break;


            case IMAGETYPE_JPEG:
                $imageResourceId = imagecreatefromjpeg($filename);
                $targetLayer = imageResize($imageResourceId,$sourceProperties[0],$sourceProperties[1]);
                imagejpeg($targetLayer,$upload.$name.".jpg");
                break;


            default:
                echo "Invalid Image type.";
                exit;
                break;
        }
        echo $name;
        }
        //ERSTELLE PROTOKOLL

        $dateiname = $upload.$name.".html";
        
        $text = "<b>Gebaut von:".$builder."</br>
                    Kontrolliert von:".$tester."<br>
                    Kontrolliert am:".date('m/d/Y')."<br>
                    Typ:".$object."<br>
                    Seriennummer:".$seriennummer."<br></b>"
        ;

        $handler = fopen($dateiname , "a+");

        fwrite($handler , $text);
        fclose($handler);
        }
    }
    
?>

Ist nicht perfekt muss noch einige dinge ändern aber mir wäre die funktion mal wichtig, seht ihr das problem? error oder warnings habe ich keine.

grüsse
 

Sempervivum

Senior HTML'ler
18 Oktober 2016
2.429
465
83
68
Wenn ich das richtig sehe, ermittelst Du den Namen, unter dem gespeichert wird, ganz am Anfang und änderst ihn dann nicht mehr. D. h. jedes Bild wird unter dem selben Namen gespeichert. Versuche, z. B. den Schleifenindex $i an den Namen anzuhängen.
 

m.scatello

Senior HTML'ler
15 Februar 2017
1.590
185
63
Ergänzung zum Posting von Sempervivum:

Hiermit hättest du das selber finden können:
Richtig debuggen
  1. Man bemerkt, dass ein Skript nicht das tut, was es soll.
  2. Man schreibt an den Anfang des Scriptes die Zeile: error_reporting(-1);
  3. Man verwendet ini_set('display_errors', true); damit die Fehler auch angezeigt werden.
  4. Man versucht, die Stelle die daran Schuld sein kann, schonmal einzugrenzen. Falls dies nicht geht, wird zunächst das komplette Skript als fehlerhaft angesehen.
  5. An markanten Stellen im Skript lässt man sich wichtige Variableninhalte ausgeben und ggf. auch in bedingten Anweisungen eine kurze Ausgabe machen, um zu überprüfen, welche Bedingung ausgeführt wurde. Wichtig bei MySQL Fehlern (...not a valid MySQL result resource...): mysqli_error() verwenden oder Abfrage ausgeben und zb mit phpmyadmin testen.
  6. Schritt 5 wird so lange wiederholt, bis Unstimmigkeiten im Skript auffallen
  7. Damit hat man das Problem (Unstimmigkeit) gefunden und kann versuchen diese zu beheben. Hierzu dienen dann die PHP-Dokumentation und andere Quellen als Ratgeber.
  8. Lässt sich das konkrete Problem trotzdem nicht beheben, kann man in Foren um Rat fragen.
  9. Das Programm läuft und man kann die Debug-Ausgaben wieder entfernen.